Anmelden und lesen
Abonnemente
Francis Bacon und Edvard Munch inspirierten sie: Milo Moiré, 35, in ihrem Atelier in Düsseldorf.
Bild: Stefan Finger

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunstfeindliche Hysterie: Ein Hausbesuch bei der Schweizer Aktionskünstlerin Milo Moiré.