Anmelden und lesen
Abonnemente
«Grundehrliche Haut»: der frühere guatemaltekische Staatspräsident Oscar Berger und sein Polizeichef Erwin Sperisen, am 10. April in Genf.
Bild: Olivier Vogelsang

Was die Genfer Justiz nicht hören will

Der ehemalige Staatspräsident von Guatemala ist nach Genf gereist, um im Fall Sperisen persönlichauszusagen. Doch Staatsanwalt und Richter weigern sich, Oscar Berger auch nur ­anzuhören. Denn er hat einiges zu sagen, was Ex-Polizeichef Erwin Sperisen entlastet.