Nachruf

Walter Burkert

Walter Burkert (1931–2015) — «Altphilologe » war für den Dekan der Philosophischen Fakultät der Uni Zürich eine zu knappe Bezeichnung. Der gebürtige Franke war Ehrendoktor der Theologie. Der vielfach zu multikulturellem Blabla heruntergekommene Begriff «Religionswissenschaft» wurde für den Philologen Lebensinhalt. Um Poppers These «Theologie ist ein Fehler » musste er sich nicht kümmern. Das Augenmerk galt meist untergegangenen Religionen. In welchem Bezug stand das griechisch-römische «Heidentum» zu orientalischen Mysterienkulten? Burkert liess Pionierleistungen von Walter F. Otto, Karl Kerényi und Reinhold Merkelbach hinter sich. Das Unheimliche an religiöser Praxis, oft rituelle Ersatzhandlungen für Töten, wird im Buch «Homo necans» (der tötende Mensch) sichtbar. Das von Reinigungs- und Entschuldungsritualen mitgeprägte ehrwürdige Amt des Metzgers fällt für das Wesen von Religion stärker ins Gewicht als soziales Predigen. Dies zeigt der einen Stier schlachtende Mithras, dessen Geburtstag der 25. Dezember ist. Ihm und dem Sonnengott wollte Kaiser Konstantin huldigen, als er im Jahre 313 auch zugunsten der Christen religiöse Toleranz verkündete. Ohne den orientalischen Opferkult, dies machte Burkert klar, sind die monotheistischen Religionen nicht zu verstehen. Der mit dem Sigmund-Freud-Preis ausgezeichnete Stilist schrieb das Nachwort für die unübertroffene «Odyssee»-Nachdichtung von Kurt Steinmann. Für Tagesgeschwätz war Walter Burkert, verstorben am 11. März, um Nummern zu gross. Pirmin Meier

Kommentare

+ Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe