Wolfram Knorr

Red. Mitarbeiter

Zunächst Volontär bei Seitz-Film (München), dann Regie-Assistent. Wechsel nach Köln und in den Journalismus. Beiträge fürs Fernsehen und Radio. Autor des Buchs «Weil sie wissen, was sie tun. Über den Siegeszug der amerikanischen Unterhaltungsindustrie».

Meinung

«Wir befinden uns mitten im Elend des Schweizer Films, von dem man zunehmend den Eindruck bekommt, er verliere seine Identität und wisse einfach nicht mehr, was er will.»

Neueste Artikel

  • Liebe und zersägte Knochen *

    Einer der ungewöhnlichsten Filme des Jahres kommt aus Ungarn. «On Body and Soul» erzählt eine seelenvolle Lovestory im ­Schlachthaus.Mehr ...

  • Ein Teddy im Knast *

    Ist der flauschige Bär Paddington bloss ein Kinderspass? 
Aber nicht doch. An ihm hat jeder sein Vergnügen – ganz 
besonders in «Paddington 2» .Mehr ...

  • Erbarmungslose Höllenfahrt *

    «Detroit» rekonstruiert rigoros einen Fall von Polizeiwillkür 
während der blutigen Rassenunruhen 1967 
in der Automobil-Metropole.Mehr ...

 
 
 
 
|

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe