Wolfram Knorr

Zunächst Volontär bei Seitz-Film (München), dann Regie-Assistent. Wechsel nach Köln und in den Journalismus. Beiträge fürs Fernsehen und Radio. Autor des Buchs «Weil sie wissen, was sie tun. Über den Siegeszug der amerikanischen Unterhaltungsindustrie».

Meinung

«Wir befinden uns mitten im Elend des Schweizer Films, von dem man zunehmend den Eindruck bekommt, er verliere seine Identität und wisse einfach nicht mehr, was er will.»

Neueste Artikel

  • Ein Kolibri im Sattel *

    Wer kennt Audie Murphy? Im Zweiten Weltkrieg war er der ­höchstdekorierte Soldat und in über vierzig Western ein ­ungewöhnlicher Held. Mehr ...

  • Das Reizhunger-Gesicht *

    Die französische Komödie «Gemma Bovery» ist ein Vergnügen – dank des Schauspielers Fabrice Luchini. Mehr ...

  • Die Angst reist mit *

    Erstaunliches aus Skandinavien: «Der Schwimmer» von Joakim Zander verzichtet auf Gewaltexzesse. Dafür ist er umso spannender. Mehr ...

  • Magischer Himmel *

    Der japanische Zeichentrick-Meister Hayao Miyazaki verabschiedet sich mit dem umstrittenen Fliegertraum «The Wind Rises» aus dem Filmgeschäft. Mehr ...

alle Artikel
 
 


weitere Ausgaben