Die Weltwoche in anderen Medien

Seit der aufsehenerregenden Sendung «Hart aber fair» mit Roger Köppel als Gast bei der ARD, widerfährt der Weltwoche grosse Aufmerksamkeit in den Schweizer Medien.

 

Köppels Festreden
1. August 2015 - Link

Gleich dreimal war Roger Köppel mit seiner Festansprache am 1. August im Züribiet zu hören. Neben viel Applaus vor Ort weckten seine Auftritte auch grosses Medieninteresse. Ein Journalist der Basler Zeitung heftet sich an seine Fersen und berichtet hautnah, mit vielen Randnotizen, über den Redemarathon des Weltwoche-Chefs.

 
 

Hitzig und witzig: Roger gegen Roger
4. März 2015 - PDF

VOLKETSWIL Roger gegen Roger garantierte am Montagabend im Parkhotel Wallberg einen Grossaufmarsch. Die Zuhörer wurden nicht enttäuscht und sahen zwei Kontrahenten mit wortgewandtem Mundwerk.

 
 

«Schweiz nicht schlechtreden»
4. August 2014 - PDF

Auf der Flumser Tannenbodenalp hat am 1.August Roger Köppel die Festrede gehalten. Wenn er redet oder schreibt, kann er sich der Aufmerksamkeit von Freunden wie Gegnern sicher sein.

 
 

«Wir können sagen wo’s langgeht»
2. August 2014 - PDF

Er bekommt so viel Beifall wie Christoph Blocher vor vier Jahren: Der Verleger und Journalist Roger Köppel redet von der Leber weg und preist an der Bundesfeier in Arbon die Schweiz als «bestorganisierte Anarchie des Abendlandes».

 
 

Ein rhetorisches Feuerwerk
2. August 2014 - PDF

Die St.Margrether feierten die Schweiz bereits am Donnerstagabend – und luden dazu keinen Politiker ein, sondern einen politisch versierten und klar positionierten Journalisten: den «Weltwoche»-Verleger und Chefredaktor Roger Köppel.

 
 

«Was ist gut für die Schweiz»
11. Juli 2014 - PDF

«Weltwoche»-Verleger und Chefredaktor Roger Köppel hält in Arbon die 1. August-Rede

 
 

Das gute Händchen der SVP
6. März 2014 - PDF

«Weltwoche»-Chef Roger Köppel wäre bei der Partei nicht der Erste ohne Leistungsausweis als Politiker.

Köppel denkt an Politkarriere
3. März 2014 - PDF

«Weltwoche»-Chefredaktor Roger Köppel will sich zwar nicht festlegen. Aber er liebäugelt offensichtlich mit einem Parlamentsmandat.

Köppels Auftritte in Deutschland sorgen für Ärger
12. Februar 2014 - PDF

Die Aussenpolitiker des Nationalrats haben erstmals über die Folgen des SVP-Siegs diskutiert. Zu reden gab Roger Köppels Präsenz im deutschen TV.

Analyse
12. Februar 2014 - PDF

Roger Köppel hat die Belehrungen des nördlichen Nachbarn zu Recht zurückgewiesen.

 
 

Die «Weltwoche» will die Schweiz besser verstehen
28. März 2014 - PDF

Der Schweizliebhaber und Journalist Wolfgang Koydl wechselt im Juli zur «Weltwoche». Hierzulande kennt man ihn vor allem als Autor von «33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte» und «Die Besserkönner».

«Ich sehe mich als Güselmann im Übergwändli»
8. März 2014 - PDF

Als Journalist will er die «Kanalisation» reinigen und Referate halten – transformiert Roger Köppel zum Politiker?

«Für eine unabhängige und weltoffene Schweiz»
5. März 2014 - PDF

«Weltwoche»-Chefredaktor und -Verleger Roger Köppel analysiert die Abstimmung vom 9. Februar.

Allein unter Deutschen
12. Februar 2014 - PDF

Der «Weltwoche»-Vordenker musste es am Montag in der Talkshow «Hart aber fair» erfahren, für einmal nicht in der Rolle des Quoten-Rechtskonservativen, sondern als direkt betroffener Eingeborener.

 
 

Roger Köppels Mission im «Echo der Zeit»
12. März 2014 - Link

Roger Köppel tourt durch das Land. Seit dem Ja zur Einwanderungsinitiative wirbt der Chefredaktor der «Weltwoche» leidenschaftlich für eine Schweiz, die ihre Unabhängigkeit um jeden Preis verteidigt. Die Säle sind voll, die Zuhörer begeistert.

 
 

Grüezi Deutschland!
16. Februar 2014 - PDF

Vier Schweizer traten in deutschen TV-Polit-Talks auf – mit unterschiedlichem Erfolg.

 
 

Köppels demagogische Liebeserklärung ans eigene Volk
5. März 2014 - Link

Auf seiner Schweiz-Tournee macht der «Weltwoche»-Chef Roger Köppel auch Halt in Basel.

 
 

«Das steht schon in der Bibel»
17. April 2014 - Link

Wie weiter nach dem 9. Februar? «Weltwoche»-Chef Roger Köppel hat seine Standortbestimmung auch in Biel seinem Publikum überbracht.

 
 

«Roger – komm ins Bundeshaus!»
9. März 2014 - PDF

Roger Köppel, antreten als Nationalrat! Das wollen mehr als zwei Drittel der Abstimmenden.

 
 

«Die Schweiz hat ein positives Erdbeben verursacht»
11. Februar 2014 - PDF

«Weltwoche»-Chefredaktor Roger Köppel über die Reaktionen in Deutschland.

 
 

Der sanfte Provokateur
Februar 2014 - PDF

«Weltwoche»-Chef Roger Köppel gilt als politischer Scharfmacher der Nation. Daheim gibt er sich ganz brav und liebt es, mit seinen Jungs herumzualbern.

 
 

Humor nach Art Giacobbo/Köppel
1. April 2014 - PDF

Was ist Humor? Darüber diskutierten gestern Abend Komiker Viktor Giacobbo und «Weltwoche»-Chefredaktor Roger Köppel. Das Gespräch im Rahmen der «Berner Reden» war zum Lachen.

 
 

Schlagfertigkeit und mangelnde Selbstironie
1. April 2014 - PDF

Giacobbo und Köppel lieferten sich im Stadttheater ein humoriges Rededuell.

 
 
 
 

Er ist der grösste Fan der Schweiz
19. März 2014 - PDF

Im «Thurgauerhof» in Weinfelden analysierte «Weltwoche»-Chef Roger Köppel gestern abend die Situation nach der Abstimmung vom 9. Februar. Die etwa 300 Zuhörerinnen und Zuhörer riefen Bravo und applaudierten stehend.

 
 

L'éditeur de la Weltwoche est inspiré par les Votations du 9 février
10. März 2014 - Link

Roger Köppel donne une série de conférences à travers la Suisse alémanique.

 
 

«Hoppla, diese Schweizer!»
10. März 2014 - PDF

Frank Plasberg über Direkte Demokratie, Roger Köppel - und Skiunfälle

 
 

Interview in der Zuger Presse
19. März 2014 - PDF

«Die Schweiz hat immer schon gute und tüchtige Leute ins Land geholt»

 
 

Radio Munot
14. März 2014 - MP3

Vortrag von Roger Köppel stösst auf grosses Interesse

 
 

Roger Köppel stärkt den Siegern den Rücken
14. März 2014 - PDF

Die Schweiz habe sich am 9. Februar für eine Rückkehr zur Selbstbestimmung entschieden. Negative Folgen sieht Roger Köppel keine.

 
|

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe