Kurt Schiltknecht

Kolumnist

Kurt Schiltknecht beschäftigt sich seit seinem Studium vorwiegend mit monetären Problemen, zuerst in der Forschung, dann als Leiter des volkswirtschaftlichen Bereichs der Schweizerischen Nationalbank und als ausserordentlicher Professor an der Universität Basel. In den letzten 20 Jahren hat er in leitender Funktion und als Verwaltungsrat Erfahrungen im Bankgeschäft, in der Industrie und in der Betrugsaufklärung gesammelt. In seinem Buch «Corporate Governance - Das subtile Spiel um Geld und Macht» vertritt er die Meinung, dass eine gut funktionierende Marktwirtschaft bessere Resultate hervorbringt als eine Fülle von einschränkenden Corporate-Governance-Regulierungen.

Meinung

«Eine Neukonzipierung der Managemententschädigungen gehört zu den vordringlichsten Aufgaben, die gelöst werden müssen. Ausser den Bankmanagern ist es inzwischen allen Beobachtern der Finanzmarktszene bewusst geworden, dass eine der wichtigsten Ursachen für die Fehlentwicklungen im Finanzmarkt bei den Anreizstrukturen liegt.»

Neueste Artikel

  • Allan Meltzer *

    Mehr ...

  • Vorteile für alle *

    Seit Donald Trump mit seinem Slogan «America first» die Wahl gewonnen und England sich für den Brexit ­entschieden hat, steht die Frage nach der optimalen Wirtschaftspolitik eines ­Landes vermehrt im Zentrum. Klar ist jedoch, welche Folgen der Freihandel für die Länder hat.Mehr ...

  • Vorbild Brexit *

    Besonnene Ökonomen erkennen die Chancen des Brexits. 
Solche Erkenntnisse wären auch gut für Davos. Mehr ...

 
 
 
 
|

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe