Eiszeit retour

Hinter dem Tauwetter auf der ­koreanischen Halbinsel stehen auch wirtschaftliche Interessen.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Elchtest für die Demokratie

Der grösste Freiheitsraum, den die Menschheit je eroberte, ist die Inf...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Brechbühl

10.01.2018|20:58 Uhr

Nordkorea ist dermassen abgeschottet, dass wirklich alles was darüber gesagt wird, als reine Spekulation zu gelten hat. Dazu gehört die Mutmassung, Nordkorea sei eine Atommacht und verfüge über Atomwaffen. Irgeneine nukleare Explosion in einem Bergloch zu veranstalten ist noch lange keine Atomwaffe.

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur