Schawinskis Abstimmungsbüchlein

Das «No Billag»-Buch von Roger Schawinski ist erstaunlich SRG-kritisch. Der Medienpionier ist 
überzeugt, dass nur einer in der Lage gewesen wäre, das Monopol des Gebührensenders zu brechen: 
er selbst.

Von Rico Bandle

Rechtfertigungsschrift: Medienunternehmer Schawinski.c Bild: Pascal Mora (Keystone)

Er macht aus dem Buch ein Geheimnis, als handle es sich um einen unveröffentlichten «Harry Potter»-Band. Nur einige ausgewählte Journalisten durften es vorab lesen, sofern sie seine Bedingungen einhielten. Natürlich stand die Weltwoche nicht zuoberst in Roger Schawinskis Gunst. Über Umwege konnten wir trotzdem bereits einen Blick ins Buch werfen. Über weite Teile handelt es sich um eine Rechtfertigungsschrift des Medienunternehmers in Bezug auf seinen Wandel vom schärfsten SRG-Kritiker zum vehementen Verteidiger des Service public.

Für Schawinski ist die «No Billag...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe