Nahost

Notorische Reflexe

Die Schweiz kritisiert Trumps Entscheid, ­Jerusalem als Hauptstadt Israels zu akzeptieren. Zeit zum ­Nachdenken lassen sich die Diplomaten nicht.

Von Pierre Heumann

Unsicher: Aussenminister Cassis. Bild: Peter Klauzner (Keystone)

Das Aussendepartement reagierte schnell. Kaum hatte US-Präsident ­Donald Trump am 6. Dezember Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt, veröffentlichte das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) eine Stellungnahme dazu. Zum Nachdenken, ­Reflektieren oder Abwägen liessen sich die Top-Diplomaten keine Zeit. Schon einen Tag nach Trumps Erklärung wussten diese, was von der Ankündigung zu halten war, die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Die Lösung des Nahostkonflikts müsse «insbesondere auf einer umfassenden verhandelten R...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe