Namen

Nach dem grossen Kater

Umbau und Neustart des Wellness-Hotels «Hof Weissbad» 
im schönen Appenzellerland.

Von Hildegard Schwaninger

Das Wellness-Hotel «Hof Weissbad» wurde am 2. Januar geschlossen und wird – nach einem Umbau in einer Rekordzeit von sieben Wochen – am 25. Februar wiedereröffnet. Der Umbau, geleitet vom Architekturbüro Miller & Maranta aus Basel, kostet 16 Millionen Franken. Alle achtzig Zimmer werden völlig erneuert, die Hotelhalle auch. Dafür engagiert wurde die Zürcher Star-Innenarchitektin Jasmin Grego, die sich mit dem Umbau des Hotels «Greulich» in Zürich, des «Nomad» in Basel und des «Guarda Val» in Lenzerheide (unter anderen) einen Namen machte. Das «H...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe