Bundeshaus

Stunde der Strippenzieher

Die wichtigsten Akteure des Reformprojekts 
«Altersvorsorge 2020».

Von Hubert Mooser

Bersets ehrgeizige Altersreform 2020, die AHV und zweite Säule in einem Aufwisch reformieren will, droht jetzt an den Partikularinter­essen der verschiedenen politischen Lager zu scheitern. Am Dienstag beugte sich der Nationalrat wieder über die Vorlage: Der Knackpunkt dieser Reform, wie sich FDP-Nationalrätin Regine Sautter in der Debatte ausdrückte, ist die Kompensation der Rentenausfälle – weil der Umwandlungssatz zur Bemessung der Rentenhöhe von 6,8 Prozent auf 6 Prozent gesenkt werden soll. Der Ständerat will dies mit einer Rentenerhöhung ausgleichen, die Mehrheit des Nati...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe