Geburtstage

Jackie Kennedy lernte bei ihm Skifahren

Rebell, Cowboy, Hotelier, Offizier, Ski-Akrobat: Art Furrer, dessen Leben einem Hollywoodmärchen gleicht, wird 80. Für den Himmel ist der berühmte Walliser noch lange nicht bereit.

Von Thomas Renggli

Man muss nur achtzig werden, dann kommen alle automatisch», sagt Art Furrer. Der Walliser sitzt auf der Terrasse vor einem seiner Hotels auf der Riederalp, blinzelt in die Sonne und freut sich königlich, dass ihm die gesamte Schweizer Medienlandschaft die Reverenz ­erweist.

Dies ist Arts Art. Kaum ein Schweizer versteht es besser, das Scheinwerferlicht zu seinen Gunsten zu nutzen. «In den USA habe ich gelernt, wie wichtig eine Marke ist», sagt er. Also schuf Furrer seine eigene Marke. Dass dabei ein Cowboyhut zum Symbol wurde, war auch Zufall. Bei seinem ersten Auftritt in einer...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe