Fernsehen

Handwerklich gut

Der Dok-Film «Inside Bundeshaus» liefert eine einseitige, 
aber erhellende und gut gemachte Darstellung der Mischeleien 
hinter der Nichtumsetzung der Zuwanderungsinitiative.

Von Markus Schär

Der Einzige, der in diesem Film so richtig schlecht wegkommt, ist SVP-Nationalrat ­Roger Köppel. Er trifft in der Wandelhalle auf Kurt Fluri, der für die FDP die Nichtumsetzung der Zuwanderungs­initiative durchdrückte. Die beiden Politiker streiten über das Cover der Weltwoche, das die Leute hinter diesem Entscheid als «Saboteure» hinstellt. Die Filmerin fragt den FDP-Mann, weshalb er seinen SVP-Kollegen nicht duze. Und Kurt Fluri sagt: «Herr Köppel hat bewusst geholfen, ­Lügen über mich zu verbreiten.» Der überrumpelte Köppel ringt um Worte und schafft eben noch d...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe