Europäer ticken wie Trump

Eine deutliche Mehrheit der Europäer ist gegen jegliche weitere Einwanderung von Muslimen. In den USA stehen 57 Prozent der Bevölkerung hinter Trumps restriktiver Einreisepolitik. Sie vertrauen dem ­Präsidenten mehr als den Medien. Drei neue Umfragen brechen mit gängigen Klischees.

Von Urs Gehriger

Nur jeder fünfte Europäer befürwortet die Einwanderung von Muslimen. Infografik: TNT-Graphics AG

In Europa ist sich die Elite der Medien, Meinungsmacher und Politiker einig: Donald Trump tritt Menschenrechte mit Füssen und schürt Hass. Angela Merkel habe dem neuen US-Präsidenten bei der ersten Kontaktaufnahme am Telefon die Uno-Flüchtlingskonvention «erklärt», so ein Sprecher der deutschen Kanzlerin. Frankreichs Präsident Hollande wähnt den Amerikaner in der «Sackgasse», und Londons Bürgermeister Sadiq Khan plädiert dafür, die Einladung Trumps für einen Staatsbesuch in Grossbritannien rückgängig zu machen, sofern dieser seinen «Muslim-Bann» nicht aufhebe.

Nun ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe