Nachruf

Al Jarreau

Magische Momente: Musiker Al Jarreau. Bild: zVg

Al Jarreau (1940–2017) – Mai 2013, zirka 10 Uhr morgens: Wir fahren an der Küstenstrasse von Malibu in Richtung Santa Monica, L.A. Aus dem Jazz-Coast-Radio ­erklingt die passende Musik dazu: «Mornin’». Einer von ganz vielen Ohrenwürmern des Gesangsgenies Al Jarreau.

Wir sind mit unserem Festivalfotografen auf dem Weg zu diesem Mann, der aus seinem Mundwerk eine Big Band oder ein Orchester zaubern kann. Al war bereits zweimal am Festival da Jazz zu Gast, und es war jedes Mal ein magischer Moment: Auf ihn freute sich jeweils das ganze Team, vom Tontechniker...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe