«Aberwitzige Sprünge»

Vom Pionier zum Kritiker der Energiewende: Fritz Vahrenholt sieht Deutschland und damit auch die Schweiz auf dem Weg ins Desaster.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Nostalgische Kampfgockel

Auf «Trainspotting», in den Neunzigern der beste britische Film, folgt di...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Vorteile für alle

Seit Donald Trump mit seinem Slogan «America first» die Wahl gewonnen und...

Von Kurt Schiltknecht
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

George Lips

20.02.2017|18:29 Uhr

Ich habe das Geheul der Linken gehört.Vahrenholt ist einer ihrer Erzfeinde.

Marc Dancer

20.02.2017|02:40 Uhr

Deutschland führt wieder Krieg in Europa, jetzt noch ein kalter Krieg, egal ob von den US-NWO-Kriminellen aufgezwungen od. nicht, der kalte Krieg wird schon bald zu einem heissen werden. In Frankreich hat er bereits begonnen.

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur