Knorr

Die Schotten dichtmachen

Die neuen Filme «Usgrächnet Gähwilers», eine Komödie, und das ­Jugenddrama «Skizzen von Lou» sind geprägt von Krampfigkeit 
und Mittelmass.

Von Wolfram Knorr

Aufgescheuchte Hühner: «Usgrächnet Gähwilers». Bild: Filmcoopi AG

Schwer drückt die Sehnsucht nach Freiheit aufs Gemüt von Lou (Liliane Amuat), einer 29-Jährigen, die einfach nur den Sommer in Zürich geniessen will und dann weiter, weiter . . . Na ja, erst mal nach Nepal, um Entwicklungshilfe zu leisten. Denn – aber hallo! – so verantwortungs- und gewissenlos ist bei allem ungebärdigen Freiheitsdrang die Jugend dann doch nicht. Sie weiss, was sich gehört, auch wenn dieses Vorhaben keine tiefere Bedeutung hat, als mal kurz die Kreditkarte des guten Willens zu zücken. «Skizzen von Lou» von Lisa Blatter wird als Ausdruck eines neuen Schweize...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe