Wein

Burgunderbeute

Von Peter Rüedi

Von Peter Rüedi

Illustration: Jonathan Németh

Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt lebten eine schwierige Freundschaft. Vor allem der Berner wusste um die Dünnhäutigkeit des zehn Jahre älteren Zürchers und setzte ihm mit Scherzen zu, die nicht immer von der feinsten Art waren. Einmal abgesehen davon, dass für Dürrenmatt ohnehin alles nordöstlich von Olten Ausland war, lachte er, der geeichte Bordeaux-Kenner, sich regelmässig schief über Frischs sentimentale Liebe zu den Ostschweizer Rotweinen, denen der Wanderer auf Albin Zollingers Spuren am Pfannenstiel so gerne zusprach. Dürrenmatt trank bis an sein Lebensende nicht einmal...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe