«Mut zum Widerspruch»

Wie konnte ein einzelner Mann wie Luther die Reformation anstossen? Worin unterscheidet sich 
der Schweizer Reformator Zwingli von ihm? Wie reagierte die römische Kirche? Der Historiker Volker Reinhardt über das Reformationsjahr und darüber, was uns Luther heute noch zu sagen hat.

Von Peter Keller

«Wirkungsmächtige Feindbilder»: Volker Reinhardt. Bild: Lisa + Remo Ubezio

Sein Büro gleicht einer kleinen Abstell­kammer, mit seinen Büchern durchmisst er klug und leichtfüssig die Jahrhunderte. Der ­Historiker Volker Reinhardt verkörpert die im deutschsprachigen Raum seltene Sym­biose aus Forscher und grossartigem Schreiber. Während draussen das Zähringer­städtchen Freiburg im winterlichen Weiss ent­schwindet, zeichnet Professor Reinhardt im Gespräch die grossen Linien der Reformation bis zur Gegenwart.


Herr Professor Reinhardt, vor fünf­hundert Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen zu Wittenberg. Wie konn...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe