«Meine Hoffnung ruht auf Prinz Charles»

Michael Burleigh hat es gewagt, eine «Geschichte des Jetzt» zu schreiben. «Wir leben in der besten und in der schlechtesten aller Zeiten», sagt der britische Historiker. Für die Weltwoche lässt er das Jahr in zwölf Bildern Revue passieren.

Von Urs Gehriger

«Zurück ins Zeitalter der Regionalmächte»: Burleigh. Bild: Muir Vidler für die Weltwoche

Auf diese Idee muss einer erst einmal ­kommen: ­eine «Geschichte des Jetzt». Und weil ­Michael Burleigh die Idee dieses Jahr hatte, handelt sein Buch von 2017. Um Licht ins Gewühl der Tagespolitik zu werfen, ­bietet der britische Historiker eine mit Anek­doten gespickte forensische Studie, ­gipfelnd in Charles Dickens’ legendäre ­Zeilen: «Es war das Zeitalter der Weisheit, 
es war das Zeitalter der Dummheit.»

Der Historiker wohnt in Vauxhall, einem kleinen Eden in London für Staatsdiener, Geheimdienstler und Zukunftsforscher, in idyllischer Nachbarschaft. Gegenüber ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe