Doktor Ski

Er gewann nur einmal – da aber richtig. Nach dem Rücktritt als Rennfahrer legte er eine bemerkenswerte Karriere als Manager hin. Urs Lehmann, Verbandspräsident von Swiss Ski, ist seit Jahren die prägende Figur im Schweizer Skisport. Was macht ihn erfolgreich?

Von Thomas Renggli

Helles Jackett, blaues Businesshemd, den obersten Knopf offen, die Haare lässig nach oben gekämmt. Urs Lehmann empfängt den Besucher mit freundlichem Lächeln und festem Händedruck. Zum Interview weist er in den modernen Konferenzraum: «Bei uns dürfen die Gäste immer die beste Aussicht geniessen.» Lehmann zeigt auf einen Stuhl, der den Blick aufs verschneite Knonauer Amt eröffnet.

Es ist Winter, die WM in St. Moritz ist nur noch wenige Tage entfernt. Doch Lehmann, der Präsident von Swiss-Ski, erinnert so gar nicht an eine Welt, in der rotbackige Jünglinge in Wollmützen un...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe