Kommentar

Der grosse Schulterschluss

Selten ist die bürgerliche Schweiz kompakter 
aufgetreten als im Kampf für die Unternehmenssteuerreform III. 
Daran ändern vereinzelte Abweichler nichts.

Von René Zeller

Man reibt sich die Augen. Seit die ehe­malige Bundesrätin Eveline Widmer-­Schlumpf ihre Attacke gegen die von ihr selber konzipierte Unternehmenssteuerreform III ­(USR III) geritten hat, scheint die Eintracht im bürgerlichen Lager wie weggeblasen. Die linksalterna­tive Wochenzeitung jedenfalls dia­gnostizierte jauchzend einen «Aufstand der Bürgerlichen». Als Kronzeugin gefeiert wurde unter anderem die freisinnige Bieler Finanz­direktorin Silvia Steidle, die bereits im Dezember der Woz ihr ­Katastrophenszenario anvertraut hatte.

Mit Verlaub: Der vo...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe