Namen

Star für einen Abend

Privatkonzert im Zürcher Volkshaus; Intermezzo im «Coco» am Paradeplatz;
Christmas-Cocktail im «Meylenstein».

Von Hildegard Schwaninger

Jetzt hat auch Zürich seine Florence Foster Jenkins (das Leben der US-Millionärin, welche die New Yorker Carnegie Hall gemietet und ihre Freunde dort mit einem Konzert beglückt hatte, wurde mit Meryl Streep verfilmt). Sie heisst Christine Huvos-Federspiel, ist die Ehefrau des Zürcher Internisten Dr. Urs Federspiel und gab letzte Woche ein Konzert (Chansons und Swing) im Zürcher Volkshaus, das bis auf den letzten Platz besetzt war. Der Applaus wollte nicht enden. Urs Federspiel hat dieses Konzert seiner Frau zum...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe