Hörbücher

C. F. Meyer komplett

Das Gesamtwerk des 
Schweizer Autors in einer grossartigen CD-Edition.

Von Rico Bandle

Nicht nur Musik muss gut tönen, sondern auch Literatur.» Das könnte als Motto von Albert Bolliger gelten, 1937 geboren, als Organist auf allen Kontinenten unterwegs. 1990 gründete er seinen eigenen Verlag und gab seither rund vierzig CDs ­heraus mit Aufnahmen seines Spiels auf historischen Orgeln weltweit. Sein Wissen darum , wie den Klang der alten Instrumente und die Akustik der monumentalen Räume einzufangen, übertrug er später auf die Literatur. 2006 veröffentlichte er in seinem Sinus-Verlag das erste Hörbuch, «Der hinkende Teufel» von Luis Vélez de Guevara. Seinen damalige...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe