Fiktives Einkommen, reale Armut

Der Eigenmietwert bei Liegenschaften ist eine fiktive steuertechnische Grösse, 
er kann aber sehr reale Folgen haben: Einem Aargauer Rentner wurden die Ergänzungsleistungen 
verweigert. Er zog bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Von Philipp Gut

Der Fall geht so: Der Rentner, nennen wir ihn Martin Müller, wurde von der Arbeitslosenversicherung ausgesteuert und bezieht heute eine AHV-Rente. Müller, so könnte man meinen, hat es gut, denn er besitzt eine Liegenschaft. Diese ist für ihn jedoch kein Segen, ­sondern eher ein Fluch. Seit Jahren liegt er im Clinch mit den Behörden und Gerichten, ­zuletzt urteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte über seinen Fall.

Doch der Reihe nach. Martin Müller be­antragte Ergänzungsleistungen, weil sein ­Einkommen nicht ausreicht. Jährlich erhält er von der AHV 21...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe