Aufreger

Tödliche Hilfe

Eine Nichtregierungsorganisation macht die libysche Küstenwache für den Tod 
von fünf Migranten verantwortlich. Ein Video zeigt indes: Die Helfer lockten die Schiffbrüchigen 
selber ins Verderben. Aus libyscher Sicht ist das Verhalten der Hilfswerke verantwortungslos.

Von Alex Baur

«Sie sorgten für Chaos»: Deutsche Helfer im Beiboot der «Sea-Watch 3», 6. November. Bild: Screenshot SeaWatch (zVg)

Der Vorfall geht zurück auf den 6. November 2017. Dreissig Meilen vor der libyschen Küste treibt ein Schlauchboot mit hundert afrikanischen Immigranten auf dem Mittelmeer. In ­Absprache mit der italienischen Marine nähert sich die «Sea-Watch 3», ein Rettungsschiff des gleichnamigen deutschen Hilfswerkes. Während die Deutschen zwei Beiboote abseilen, prescht die «Ras Jedir», ein Schiff der libyschen Küstenwache, auf das Schlauchboot zu, legt längsseits an und fordert die Migranten auf, an Bord zu kommen.

Über die Notruffrequenz (156,8 MHz) fordern die Deutschen die Libyer ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe