Kino

Ein Teddy im Knast

Ist der flauschige Bär Paddington bloss ein Kinderspass? 
Aber nicht doch. An ihm hat jeder sein Vergnügen – ganz 
besonders in «Paddington 2» .

Von Wolfram Knorr

Gescheites Vergnügen: «Paddington 2».

Nein, eigentlich hanebüchen: Da tummelt sich in Londons properem Notting Hill völlig selbstverständlich ein kleiner Bär in rotem Schlapphut und blauem Dufflecoat, grüsst nach rechts und links, wird von allen, die ihm mit Fahrrad oder Auto begegnen, mitgenommen und scheint überhaupt der Wonneproppen des Quartiers zu sein. Ist er natürlich auch, denn nicht nur in Notting Hill, sondern rund um den Globus ist der Bär los: Paddington, ein Flüchtling aus Peru, den die Browns vom Bahnhof Paddington weg in den Kreis ihrer Familie holten, erfunden vom britischen Kinderbuchautor Michael Bond...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe