Essay der Woche

Bumerang für die Gleichstellung

Die Sexismus-Debatte hat das Bewusstsein für die Unterschiede 
zwischen Frauen und Männern geschärft. Den Frauen ist aber nicht gedient, wenn sie sich 
in der Rolle der hilflosen Unschuld wiederfinden.

Von Katharina Fontana

Das starke Geschlecht. Bild: Alamy Stock Photo

Das Positive vorweg: Um die Zukunft der Geschlechter muss man sich keine allzu grossen Sorgen machen. In den rund acht Wochen, da die Sexismus-Empörung nun schon tobt, ausgelöst durch die öffentlich gemachten Missetaten des amerikanischen Filmproduzenten Harvey Weinstein, hat sich gezeigt, dass wir nicht auf eine Ära aufgelöster Geschlechts­identitäten lossteuern, wie es Zeitgeist-­Gurus schon seit längerem voraussagen. Wenn die Debatte etwas klargemacht hat, und zwar so deutlich wie schon lange nicht mehr, dann das: Die Welt besteht aus Frauen und aus Männern – und zwischen die...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe