Erziehung

Blaue Flecken

Die neue Meldepflicht bei Verdacht auf Kindsmisshandlung schadet.

Von Daniela Niederberger

Nach dem Ständerat hat am Dienstag der Nationalrat beschlossen, dass Krippenbetreuerinnen und Sporttrainer gesetzlich verpflichtet sind, Meldung zu erstatten, wenn sie den Verdacht hegen, dass ein Kind geschlagen oder sonst wie misshandelt worden sei. Jedes Jahr werden rund 1500 Kinder wegen Missbrauchs im Spital behandelt, davon die Hälfte unter sechs Jahren. Künftig solle niemand mehr sagen müssen: «Warum hat in der Krippe niemand hingeschaut?», mahnte Bundesrätin ­Simonetta Sommaruga (SP).

Das Ganze ist gutgemeint. Es ist schrecklich, wenn Kinder misshandelt werden. Hat e...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe