Eishockey

Wege zum Fortschritt

Seit 21 Jahren steht Arno Del Curto, 61, an der Bande 
des HC Davos – eine Rekordzeit im europäischen Profisport. 
Seine Karriere begann mit einem Fussbruch.

Von Thomas Renggli

Das Trainerbüro in der Davoser Eishalle ist mit einem elektronischen Schloss gesichert. Was sich wohl hinter der grauen Türe mit dem HCD-Logo verbirgt? Das Geheimnis von 31 Meistertiteln? Die Ingredienzien für den ewigen Triumph? Das Rezept zur landesweiten Popularität, das den Klub mit den blaugelben Farben selbst in Zürich, Basel und St. Gallen zum Kulturgut macht?

Arno Del Curto öffnet die Türe mit einem knappen Lächeln und weist den Besucher auf einen Bürostuhl. Der Raum ist klein und erinnert eher an eine Junggesellenwohnung als an die Schaltzentrale des Erfolgs im Schwe...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe