Karrieren

Beruf: Influencer

Sie reisen umher und schicken pausenlos Fotos und Videos von sich an die sozialen Netzwerke: Die weltenbummelnden Markenbotschafter (Influencer) haben einen der härtesten Jobs der digitalen Welt.

Von Florian Schwab

Kosten-Nutzen-Verhältnis: Xenia Tchoumi. Bild: zVg (Instagram)

Wenn es eine Schweizerin gibt, die den Begriff der Influencerin personifiziert, dann ist es am ehesten Xenia Tchoumi, früher bekannt als Schönheitskönigin Xenia Tchoumitcheva. Wenn sie ein Foto von sich auf dem sozialen Netzwerk Instagram veröffentlicht, dann erreicht sie damit mehr als ihre eigenen 1,2 Millionen Follower, weil diese das Bild oder Foto wieder unter ihren Followern weiterverbreiten et cetera. Im Durchschnitt erntet jede Regung von Xenia weit über 30 000 Likes. Es können aber gut auch einmal über 100 000 sein.

Solch eine Breitenwirkung suchen auch viele Firm...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe