Stimme des Gewissens

Ob bei den Themen Organspende, Embryonenauswahl oder Sterbehilfe: Ruth Baumann-Hölzle fällt 
mit mutigen Positionen gegen den Mainstream auf. Die Medizin-Ethikerin und Theologin sieht sich als ­Verfechterin der Menschenwürde. Diese sei auch durch Nützlichkeitsdenken bedroht.

Von Alex Reichmuth

Wir überschreiten eine rote Linie»: Theologin Baumann-Hölzle. Bild: Bruno Torricelli

Ruth Baumann-Hölzle mischt sich ein – häufig und mit Überzeugung. In den letzten ­Tagen exponierte sich die Ethikerin zum ­Thema Organtransplantation: Eine neue Volksinitiative will bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einführen. Künftig sollen nicht nur diejenigen Menschen als potenzielle Organspender in Frage kommen, die ­dazu explizit ja sagen, sondern alle, sofern sie sich nicht aktiv dagegen wehren. Mit dieser Prinzipienumkehr wollen die Initianten dem Mangel an Organen begegnen. Jedes Jahr ­sterben in der Schweiz etwa hundert Personen, weil für sie nicht ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe