Nachruf

Antoine Dominique «Fats» Domino Jr.

Antoine Dominique «Fats» Domino Jr. (1928–2017) – Er liebte das Gesetz der ­Serie, auch ausserhalb der Musik. Es gab Zeiten, da war sein Leben pink durch und durch: das Auto, der Flügel, die Villa, 
die Garderobe. Die Vornamen seiner acht ­Kinder begannen alle mit «A». Und zumindest in den fünfziger Jahren wurde ­jeder Song, den er schrieb, ein Hit: 
«I’m Walking», «Blue Monday», «Jambalaya», «I Want To Walk You Home» und natürlich «Blueberry Hill». Und eigentlich war das ein Wunder. Denn Fats Domino besass weder den aufreizenden Hüftschwung ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe