Jobwunder Digitalisierung

Die Furcht vor der Automatisierung hat Hochkonjunktur. 
Aber man muss nicht verzagen – zum Glück ist der Mensch unersättlich. 


Von Beat Gygi

Wenn hier eine Stelle verschwand, entstand dort eine neue. Infografik: TNT-Graphics AG

Die Schlangen an den Kassen im Lebensmittelladen sind so lang, dass einem die Station, an der man selber scannen und bezahlen kann, als bessere Lösung erscheint, selbst wenn es auch da stockend zugeht und das Erfassen der ­Brötchen umständlich ist. Beim Hin- und Herwenden der Packungen erblickt man in der Nähe die Nachbarin, die im Laden als Kassierin arbeitet und geduldig anstehende Kunden freundlich bedient. Unwillkürlich fragt man sich, ob sie die Leute an der Selfscanning-Sta­tion wohl als eine Art Bedrohung ihrer Arbeit empfindet. Da man sich kennt, ist diese Frage leicht unbeha...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe