Jobwunder Digitalisierung

Die Furcht vor der Automatisierung hat Hochkonjunktur. Aber man muss nicht verzagen – zum Glück ist der Mensch unersättlich.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Rainer Selk

04.11.2017|09:15 Uhr

Ende der 80er dieselbe Drohkulisse vor/bei PC 'papierlos' Einführung, ha, ha. Ist alles anders gekommen. Für die Digitalierung sind Voraussetzung: 1.stabile Lichtleiternetze: Lilei. können viel, ziehen unweigerlich noch mehr 'Verdichtung' mit allen Folgen nach sich.2. IT Infrastruktur: Kostenexplosionen bei Mensch+Material sind vorprogrammiert3. stabile Bandstromversorgung.Daran wird kräftig 'gesägt' + Roboterträumereivisionen werden gemalt.Die Digit. fördert explodierend die Entfremdung, hin zur kaltschnäuzigen Verbrutalisierung + 'Enterdung'. Folgekosten unabsehbar?

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur