Nachruf

Marc F. Suter

Marc F. Suter (1953–2017) – «Vivere peri­colosamente», voll auf Risiko setzen – in der Politik und privat. Das wurde dem begeisterten Sportler zum Verhängnis, als er im ­Alter von zwanzig Jahren nach einem Ski­unfall seine Beine nicht mehr spürte. Ein Leben lang. Als ich ihn im Nationalrat kennenlernte, staunte ich ob seiner Wendigkeit. Ich nannte ihn den «fliegenden Rollstuhlfahrer». Seine ersten Engagements galten der Gleichstellung von Behinderten und der Europapolitik. Dem Freisinnigen ging der EWR-Vertrag von 1992 zu wenig weit, er wollte in die EU. Tro...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe