Bodenmann

Mayday: Pirat kapert Downing Street

Das Ende der Ära Blair, Schröder, Hollande
und Konsorten.

Von Peter Bodenmann

Mehr Lohn und Gerechtigkeit: Die Menschen wollen die alten Schlager hören. David Cameron versprach – um seine Wiederwahl zu sichern – den Europagegnern ­eine ­Abstimmung über den Verbleib seines Landes in der EU.

In Brüssel wollte er Konzessionen heraus­holen, um mit diesen im Gepäck die Abstimmung zu gewinnen. Statt Würste gab es nur Brüsseler Würstchen.

Cameron verlor die Abstimmung, weil er – im Gegensatz zu Jeremy Corbyn – die Stimmung im Land falsch eingeschätzt hatte. Er musste gehen.

Die Erbschleicherin Theresa May setzte Neuwahlen an, um dank ein...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe