Warum so kompliziert?

In den Kantonen Zürich und St. Gallen versucht der Staat, eine umfassende Informatik 
für die öffentliche Verwaltung aufzubauen. Es wären Private da, die das besser können.


Von Beat Gygi

Reichte Beschwerde beim Verwaltungsgericht ein: Unternehmer Hintermann. Bild: zVg

In den Kantonen St. Gallen und Zürich ist ein staatliches Informatikexperiment im Gang, das in den nächsten Wochen einen ersten härteren Test zu gewärtigen hat. Im Grunde geht es um ein Kräftemessen zwischen staatlichen Stellen, die für sich einen grossen Informatikdienstleister konstruieren wollen, und dem privaten Konkurrenten Abacus, dem es sauer aufstösst, dass auf diese Weise ein ganzer Markt für staatliche Anbieter abgeschottet wird, und der sich den Zutritt zu diesem Gebiet erkämpfen will. Die staatliche Seite preschte im vergangenen Frühsommer vor, da haben die Verwaltun...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe