«Ich werde mich 
nicht verbiegen»

Für die einen ist sie liberales Aushängeschild, andere schmähen 
sie als Rechtsextreme: An Alice Weidel scheiden sich die Geister. 
Wir trafen die Frau, die die AfD-Fraktion im Bundestag anführt, zum persönlichen Gespräch.

Von Wolfgang Koydl und Thomas Grabka (Bild)

«Frage der politischen Reife»: Alice Weidel. Bild: Thomas Grabka

So, wie sie da auf dem zugigen Dach des ­Berliner Reichstags steht und die dünne Steppjacke enger um ihre schmalen Schultern zieht, wirkt sie ungemein verletzlich, ja schutzbedürftig. Wie wird eine solche Frau jemals in der Schlangengrube deutscher ­Parteipolitik überleben? Doch wenn Alice Weidel hinter ein Rednerpult tritt, erinnert man sich unwillkürlich an jene strenge ­Lehrerin, vor der damals alle ein bisschen Angst hatten. In den kommenden Monaten wird sich entscheiden, ob die 38-Jährige ­Hilfe brauchen oder durchgreifen wird. Denn sie wird sich auf starken Gegenwind einstell...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe