Parteien

Generation Klassenkampf

Die Sozialdemokratie taumelt europaweit von einer Wahlniederlage zur nächsten. In der Schweiz zwingen die Juso die Mutterpartei nach links. Wann eskaliert der Konflikt?

Von René Zeller

Soll man Tamara Funiciello ernst nehmen? Die Präsidentin der Schweizer Jungsozialisten streitet fürs Leben gern. Sie provoziert am laufenden Band. Und mit aller Kraft stemmt sie sich gegen den Vormarsch der Superreichen und Ungerechten.

Ob es einem passt oder nicht: Tamara Funiciello ist ein einflussreicher Faktor in der schweizerischen Politik. Soeben hat sie mit 99 Getreuen auf dem Bundesplatz eine Volksinitiative lanciert. Mit der 99-Prozent-Initiative wollen die Juso das Steuersystem radikal umkrempeln. Einkommen seien steuerlich zu entlasten, dafür müsse der Fiskus das Kapit...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe