Schweizer Klassiker

Schaffhausens grüner Heinrich

In «Aus Konrad Sulzers Tagebuch» gab Schriftsteller Jakob Bührer 1917 sein Bestes: Es ist der schnörkellose Bildungsroman eines ­Arbeiterkindes auf der Suche nach Gemeinschaft.

Von Christoph Mörgeli

Wie bei Gottfried Keller ist im Roman von ­Jakob Bührer (1882–1975) die Mutter das Wichtigste. Sie sagt ihrem Sohn Konrad Sulzer, der sogar die Sekundarschule besuchen darf: «Wie du auch reden kannst.» Da denkt dieser voller Scham: «Reden, reden, reden kann ich, aber sonst nichts.» Sie aber, die Alleinerziehende, sorgt als Wäscherin an der Schaffhauser Webergasse für ihre drei Buben und flickt deren Hemden, dass sie wieder warm geben und ordentlich aussehen. Diese Mutter – hadert der autobiografische Romanheld Konrad Sulzer mit sich selber – «kann mehr als du, ist wertvoller ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe