Personenkontrolle

Schwab, May, Müller, Heer, Volontè, ­Casares, ­Branson,
Xi, Naef, Fluri, Sutter

Klaus Schwab, Brexit-Versteher: Es war ein grossartiger Auftritt von Grossbritanniens Premierministerin Theresa May am Weltwirtschaftsforum von Davos. Als kongenial allerdings erwies sich auch die Einführung von WEF-Gründer und Gastgeber Schwab. Während an seinem Forum die Teilnehmer meist erschreckt bis panisch über den Brexit und dessen Ursachen rätselten, fand der Chef den richtigen Ton. Er sei vor dem Zweiten Weltkrieg geboren worden und Europa sei für ihn immer «ein grosser Traum» gewesen. Aber er, Schwab, sei auch ein Demokrat und akzeptier...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe