Tagebuch eines Erlösers

Es gibt wenige politische Theorien, die in der Praxis so gescheitert sind wie das Guerilla-Konzept 
von Ernesto «Che» Guevara. Mit seinem Tod vor 50 Jahren begann das Phänomen der Heiligenlegende: 
Die Linke in den westlichen Industrieländern brauchte diese Jesusfigur.

Von Helmut Scheben

«Die Masse der Landbevölkerung hilft uns nicht, die Campesinos erweisen sich als Ver­räter», schrieb einer vor einem halben Jahrhundert in sein Tagebuch. Es war die Chronik einer Niederlage, die mit Märtyrertod und Auferstehung enden sollte.

Der Tagebuchschreiber ist ein 39-jähriger argentinischer Arzt namens Ernesto Rafael Guevara de la Serna, die andern Mitstreiter sind Kubaner, Bolivianer, Peruaner. Sie nennen ihren Kommandanten nach einer Besonderheit im argentinischen Spanisch «el Che».

Über den argentinischen Guerillakämpfer, der zum Popstar wurde, sind Hundert...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe