Ausrufzeichen

Lesen Sie auch

Willkommen im Land der Unfreundlichen

Wieder ist eine Studie herausgekommen, die die Schweiz als eines der unfreu...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Nannos Fischer

15.09.2017|08:59 Uhr

Was wird aus ihr? Sie wird sich nun lediglich noch vormittags mit der Verwaltung ihrer 186+ Mio $ und nachmittags mit dem Ausgeben von deren Renditen beschäftigen können, nebst ihren Zwillingen, wenn sie diese mal der Obhut der Nurse entnimmt. In allernächster Zukunft wird sie nicht ganz oben auf der Liste der Idealkandidaten der Headhunters, selbst solcher mit Genderbonus, stehen. In ihren Kreisen nennt man das ein Problem. Aber keine Sorge. Bei ihrem Begabungsprofil wird ihr schon was für einen neuen Scam einfallen. Und auf das kommt’s ja schliesslich an. Im Leben von Leuten wie ihr.

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur