Trumps Woche

«Inspiration für alle»

Trump nominiert Botschafter für die Schweiz und für Deutschland und drängt auf den Mars.

Es ist offiziell! Präsident Trump hat Ed ­McMullen zum Botschafter in der Schweiz und Richard Grenell zum Botschafter in Deutschland nominiert. Beide Männer haben Trumps Präsidentschaftsbewerbung früh und nachdrücklich logistisch unterstützt. Beide ­Ernennungen brechen mit der alten Tradition, dass einzig grosszügige Wahlkampfspenden mit Spitzenpositionen belohnt werden.

McMullen, republikanisches Schwergewicht aus South Carolina, hat durch politische Basisarbeit dafür gesorgt, dass dieser Bundesstaat bei den Primaries an Trump ging. Er vertritt die gleiche wachstumsorienti...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe
 

8 Ausgaben
Fr. 38.-

Die unbequeme Stimme der Vernunft.