Der König des Unterengadins

Not Vital hat es als Künstler und Weltenbummler zu einem Vermögen gebracht. Kürzlich hat er das prächtige Schloss Tarasp erworben. Mit seinem Bruder Duri, einem Architekten, prägt er das Engadin wie niemand sonst. Jetzt soll seine Kunst endlich auch in der Schweiz bekannt werden.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Die Enteignung des Bauern Ueli K.

Hinter dem vermeintlichen Pferdequälerskandal in Hefenhofen verbergen sich...

Von Alex Baur
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

paul graf

07.09.2017|03:05 Uhr

Ein lebhafter, interessanter wie entlarvender Artikel.Not Vital ist die Schmalspurausgabe eines Andy Warhols oder Jeff Koons.Kunst wird serienmaessig hergestellt. In seinem Fall von Adlaten in China.Neben der seriellen Herstellung von Kunst, meistens allerdings Kitsch, gibt es keine Aehnlichkeiten.Not Vital besitzt keine eigenen Ideen. Er ist ein relativ begabter Kopist und vorallem ein sehr gewandter Numismatiker.Der Inhalt seiner Kunst tendiert gegen Null.Weswegen er nur einem verschwiegenen Teil der Kunstgemeinde ueberhaupt bekannt ist.Als Kuenstler eine Frivolitaet.

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur