Das Volk im Nacken

Bundesrat Guy Parmelin will eine rundum modernisierte Luftverteidigung. 
Diese Schicksalsfrage für die Armee wird der Verteidigungsminister nicht am Volk 
vorbeischmuggeln können.

Von René Zeller

Saab wieder in der Offensive: Gripen­Test ug über den Schweizer Alpen. Bild: VBS (zVg)

In den Kinosälen wird zurzeit die spektaku­lärste Niederlage der Schweizer Armee nach­erzählt. Am 18. Mai 2014 brachte das Stimmvolk den Kampfjet Gripen zum Absturz. Der Dokumentarfilm «Ein Volk auf der Höhe», realisiert vom Waadtländer Frédéric Gonseth, ist gut getimt. Er rollt den Teppich für SVP-Bundesrat Guy Parmelin aus, der es besser machen muss als sein Amtsvorgänger Ueli Maurer. Der Film zeigt schnörkellos auf, dass der damalige ­Militärminister nicht alles, aber vieles falsch ­gemacht hat. Maurer band seinen Piloten einen Maulkorb um, er vermochte die technischen...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe