Soziale Medien

Rufen Sie an! Werden Sie Zensor!

Die Zensur ist zurück. Demokratische Regierungen 
verbünden sich mit dem Internetgiganten Facebook und blockieren zunehmend 
die Meinungsfreiheit im Netz.

Von Kurt W. Zimmermann

Der wichtigste Kommunikationskanal der Welt entscheidet, was richtig und was falsch ist. Bild: Eric Constantineau

Die Stellenbeschreibung für die gesuchten «Backoffice-Mitarbeiter (m/w)» tönt vor allem für junge Leute attraktiv. «Beim Thema Online-­Medien hast du den absoluten Durchblick», steht im Inserat, «und blosse Gedanken an ­soziale Netzwerke bringen deine Augen zum Leuchten?»

Verlangt werden, wie üblich, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie, weniger üblich, «kulturelles Bewusstsein für politische und soziale Situationen». Das braucht es für den Job, bei dem es um «Verwaltung von Online-Inhalten und Qualitätssicherung» geht. Arbeitsort ist Essen, gleich nebe...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe