Leserbriefe

Ist der Stimmbürger dumm?

Nr. 33 – «Bersets Brechstange»; ­
René Zeller über die Rentenreform

Im September 2009 hat das Stimmvolk eine Mehrwertsteuererhöhung von 7,6 auf 8 Prozent angenommen. Diese Erhöhung sollte zur Sanierung der IV beitragen. Damit der Stimmbürger ein Ja in die Urne legt, wurde er mit ­einer Befristung der Erhöhung auf sieben Jahre geködert. Also trat am 1. Januar 2011 die befristete Erhöhung in Kraft. Demzufolge muss die Erhöhung am 1. Januar 2018 wieder auf 7,6 Prozent angepasst werden, denn das Volk hat im Jahr 2009 so entschieden. Da...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe