Personenkontrolle

Berset, Rossini, Beerli, ­Dreifuss, Leuthard, 
Maurer, Schneider-Ammann, ­Rechsteiner, Landolt, ­Vidonne, Hess, Walker Späh, Wicki, Orlik, Graber, Wenger, Stucki, Tonini

Alain Berset, Anti-Frauenquoten-Sozi, verhilft einem Parteikollegen aus der Rhonerepublik zu einem Pöstchen im Gesundheitswesen. Der SP-Gesundheitsminister hat den früheren SP-Nationalrat und gescheiterten Staatsratskandidaten Stéphane Rossini als neuen Präsidenten des Institutsrates von Swissmedic, der Schweizerischen Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Medikamente, designiert. Rossini soll die gegenwärtige Amtsinhaberin, die frühere Ständerätin Christine Beerli (FDP), ab­lösen. Das riecht zwar nach Pöstlischacher

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe