Namen

Jacky kann es noch

Kulinarisches Gastspiel von Jacky Donatz im «Coco»; Diogenes-Autor Paulo ­Coelho wird siebzig; neues Buch von Charlotte Peter.

Von Hildegard Schwaninger

Jacky Donatz kocht wieder – und alle freuen sich. Jedenfalls war das der Eindruck, als man am Sonntag ins «Coco» ging, Michel Péclards Restaurant im Zürcher Bankenviertel. Im Garten des Lokals sammelte sich die Prominenz: Lalique-Besitzer Silvio Denz, Ex-Fifa-Präsident Sepp Blatter, Ex-Botschaftergattin Shawne Fielding (sah in ihren superkurzen Hot Pants mit High Heels etwas gewöhnungsbedürftig aus). Patricia Boser war mit Kamerateam da, also war es ein Ereignis.

J...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe